"Man wurde ganz leicht, ging aufrecht"

Die Stimmung am 4. November aus der Perspektive einer Zeitzeugin

The player will show in this paragraph

Zeitzeugin Tina Krone im Gespräch

Auf dem Weg zur Großdemonstration beobachtet die Zeitzeugin Tina Krone, wie sich ihre Stimmung aufhellt. Sie sieht, wie zahllose Menschen zur Demonstration strömen. Plötzlich fühlt sie sich ganz leicht. Aufbruchsstimmung machte sich breit.

Tina Krone ist heute Mitarbeiterin der Robert-Havemann-Gesellschaft und beschäftigte sich im Rahmen der Ausstellung "Friedliche Revolution" auf dem Berliner Alexanderplatz mit der Großdemonstration vom 4. November 1989. Das Gespräch führte Jochen Thermann. 

Zurück

Video einbetten

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte